Kindermöbel seit 1881
Qualität aus Deutschland
TÜV/GS Zertifizierung
Sicherheit für Ihr Kind
Kindermöbel seit 1881
Qualität aus Deutschland
TÜV/GS Zertifizierung
Sicherheit für Ihr Kind

Farbenlehre im Kinderzimmer: Welche Farbe steht für was?

Hellblau für die Jungs und Rosa für die Mädchen – das ist in vielen Kinderzimmern Gesetz. Dabei sollten Eltern die Farbauswahl viel bewusster treffen. Immerhin haben Farben erwiesenermaßen eine entscheidende Wirkung auf unsere Stimmung, Gedanken und das körperliche Wohlbefinden. Gerade Kinder nehmen Farben viel intensiver wahr, als wir Erwachsenen. Das liegt daran, dass ihr Blick zunehmend auf die Wände fixiert und die räumliche Wahrnehmung viel stärker ausgeprägt ist. Außerdem macht es einen Unterschied ob man einen kleinen Zappelphilipp oder ein sehr ruhiges Kind zu Hause hat. Die richtige Farbauswahl kann eine positive Wirkung auf die jeweilige Persönlichkeit haben. Welche Farbe welche Wirkung hat, haben wir in diesem Beitrag zusammengefasst.

Kinderzimmer: Das sollte beachtet werden

Bevor es an die Farbauswahl geht, sollte das Kinderzimmer im Ganzen betrachtet werden. Es macht beispielsweise einen Unterschied, ob nur kleine Akzente gesetzt werden oder die ganze Wand bepinselt wird. Hier ist es wichtig, ein gesundes Mittelmaß zu finden. Sehen Sie sich den Raum zunächst ganz genau an und entscheiden Sie, wo die Farbe am Besten wirkt oder welche Töne miteinander harmonieren. Folgende Faktoren haben Einfluss auf die spätere Wirkung und sollten bei der Gestaltung beachtet werden:

  • Größe der Farbfläche
  • Lichtverhältnisse
  • Zusammenspiel mit anderen Farben
  • Farbintensität

Die Farbwirkung auf Kinder

Bei der Farbauswahl im Kinderzimmer sollte vor allem auf die Persönlichkeit der Kinder, aber auch auf den Bereich innerhalb des Raumes geachtet werden. So eignen sich einige Farben für den Schlafbereich, andere besser für die Lern-Ecke. Folgende Farbbedeutungen sind gängig:

Blau

Sie haben es zuhause mit einem kleinen Wirbelwind zu tun? Dann empfiehlt es sich im Kinderzimmer auf die Farbe Blau zurückzugreifen. Sie steht für Harmonie, Ruhe und Entspannung. Selbige Wirkung hat die Farbe auch auf Kinder. Blau wirkt positiv bei Unruhe, Nervosität und Schlafstörungen. Bei sehr kleinen Räumen empfehlen sich sehr helle Blautöne, denn diese lassen das Zimmer größer erscheinen.

Rot

Das komplette Gegenteil finden Sie in der Farbe Rot, welche für Liebe und Lebenskraft steht. Sie wirkt aktivierend, weshalb sich vor allem Eltern von sehr ruhigen und in sich gekehrten Kindern für diese Farbe entscheiden sollten. Vorsicht: Hier sollte eher mit kleineren Akzenten in der Spielecke gearbeitet werden, denn zu großflächig aufgetragen, kann Rot nervös machen.

Gelb

Die Farbe Gelb hat eine erheiternde Wirkung. Sie sorgt für gute Laune und einen klaren Kopf, macht wach und kreativ. Idealerweise setzt man gelbe Akzente also vor allem in Bereichen, in denen gelernt oder gespielt wird ein. Ein weiterer positiver Effekt: Gelb macht Appetit und ist somit geeignet für Kinder, die sich nicht zu den Viel-Essern zählen.

Grün

Sie haben das Gefühl Ihr Kind ist unausgeglichen? Dann empfehlen sich Grüntöne im Kinderzimmer. Es ist die Farbe der Natur, Sicherheit und Geborgenheit. Sie hat gleichermaßen eine vitalisierende, aber auch regenerierende Wirkung auf den Körper. Zudem weitet Grün kleine Räume und kann diese größer erscheinen lassen.

Violett

Sie wollen für den Nachwuchs einen Ort des Träumens erschaffen? Dann empfehlen wir lila Akzente, denn diese verleihen dem Raum etwas Märchenhaftes. Violett ist die Farbe des Geistes und der Spiritualität. Gleichzeitig sorgt die Farbe aber auch für seelische Kraft sowie Stabilität. Vorsicht: Zu viel Violett im Raum kann sehr schwer wirken.

Geuther: Die passenden Kindermöbel zur neuen Wandfarbe

Das Kinderzimmer ist ein Ort, an dem es Ziel ist, dass sich der Nachwuchs rundum wohl fühlt. Ein harmonisches Gesamtbild ist dafür unerlässlich. Auch die Dekoration, Bettwäsche, Gardinen & Co. sollten am Ende zur neuen Wandfarbe passen. Das gleiche gilt auch für die Kindermöbel. Hochwertige Holzmöbel, die den höchsten Sicherheitsanforderungen entsprechen, gibt es bei dem Familienunternehmen Geuther. Das Sortiment reicht von kompletten Kinderzimmern, Hochstühlen sowie Lauf- und Treppengittern bis hin zu Pflege- und Spielsachen. Erste Wahl bei der Herstellung der Möbel ist massives Buchenholz aus heimischen und europäischen Wäldern. Das Ergebnis sind stabile Kindermöbel aus Holz, die sich perfekt in alle Einrichtungsstile einfügen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Newsletter abonnieren

Möchten Sie mit dem Angebot auf dem Laufenden bleiben?
Abonnieren Sie unseren Newsletter!