Hopp, hopp, ab ins Bettchen – Einschlaf-Rituale für Ihren Sprössling

Kind beim Gutenachtgeschichte lesen

Schlafenszeit ist Diskussionszeit für Kinder. Nur die wenigsten Sprösslinge wollen freiwillig ins Bett gehen. Tausend Gründe und Geschichten sprechen gegen die Reise ins Traumland und spätestens wenn sie dann in ihre Bettdecke eingehüllt sind, plagen sie Schmerzen, haben sie Hunger oder Durst. Same procedure as every evening. Doch für die Eltern kann das besonders mühsam sein, denn die Zweisamkeit leidet darunter ebenso wie das schlechte Gewissen, dass das Kind wieder zu wenig Schlaf bekommt. Einschlaf-Rituale können helfen, die abendlichen Diskussionsrunden abzukürzen.

Wie viel Schlaf braucht Ihr Kind tatsächlich?

Eine japanische Studie zeigt, dass Kinder von sieben bis elf Jahren davon profitieren, dass sie bereits vor 21:00 Uhr schlummern. Das äußert sich nicht nur in den schulischen Leistungen, sondern auch darin, wie sie dem Leistungsdruck standhalten. Babys im Alter von 18 Monaten sind demnach bereits weiter entwickelt, wenn sie vor 22 Uhr schlafen. Wie Sie das pünktlich schaffen? Haben Sie es schon einmal mit Einschlaf-Ritualen versucht?

Auf Knopfdruck müde? Ein Gute-Nacht-Ritual hilft dabei, das Einschlafen zu beschleunigen

Kinder sind für Einschlaf-Rituale und konsequente Routine zur Schlafenszeit dankbar. Denn nicht nur Ihr Sprössling kann sich auf feste Zeiten und Abfolgen einstellen, auch der kleine Körper Ihres Kindes weiß wann was zu tun ist und entkrampft nach einiger Zeit automatisch zu bestimmten Gegebenheiten und Uhrzeiten. Ein entspanntes Kind macht keinen Aufstand, wenn es heißt: „hopp, hopp, ab ins Bettchen!“ Was Sie für ein Ritual einführen, ist natürlich Ihnen überlassen. Tipp: Sinnvoll ist es, die Abendroutine im Bad zu beginnen und im Kinderzimmer zu beenden. Ein paar Beispiele, wie Ihre gemeinsame Zeit mir Ihrem Sprössling abends aussehen könnte:

Familie beim Toben als Einschlaf-Ritual

  • Rabauken müssen Dampf ablassen
    Hat Ihr Kind viel überschüssige Energie? Dann ist es meist von Vorteil diese vor der Ruhephase als Einschlaf-Ritual noch einmal abzubauen. Vielleicht hilft es noch eine Runde Fangen zu spielen, bevor Ihr Sprössling in die Badewanne geht. Haben Sie einen Hund? Dann können Sie diese Aufgabe auch beruhigt abgeben.
  • Kleidung für den nächsten Tag aussuchen
    Ist Ihr Kind bereits alt genug und sichtlich modebewusst? Dann könnten Sie am Abend die Kleidung für den kommenden Tag aussuchen. Ein gemeinsamer Blick auf den Wetterbericht schadet nicht, damit die Prozedur am Morgen darauf nicht wiederholt werden muss.
  • Den Abend mit einem gemeinsamen Spiel ausklingen lassen
    Ihr Sprössling spielt gerne? Dann ist vor dem Zubettgehen die beste Zeit für ein paar lustige Minuten. Dabei ist es egal, ob Sie als Einschlaf-Ritual gemeinsam puzzeln, ein Brettspiel oder „Ich sehe was, was du nicht siehst“ spielen.
  • Zeit für Kommunikation
    Der meist hektische Tagesablauf lässt selten ausgiebige Kommunikation zu. Gerade am Abend ist es schön, den vergangenen Tag noch einmal gemeinsam durchzugehen und sich gegenseitig von den schönen und weniger tollen Erlebnissen zu berichten.
  • Die Gute-Nacht-Geschichte
    Als wohl beliebtestes Einschlaf-Ritual gilt die Gute-Nacht-Geschichte. Dabei ist es egal, ob Ihr Sprössling Ihnen vorliest oder Sie Ihrem Kind. Ein Hörspiel ersetzt dabei jegliche Mühen und Sie können ebenfalls entspannen. Das fördert nebenbei auch noch die Sprachfähigkeiten und Intelligenz durch ein täglich erhöhtes Pensum an Wörtern.

 

Kinderbettchen von Geuther – gesund und sicher schlafen

Für einen gesunden und entspannten Schlaf spielt das Kinderbett eine große Rolle. Möglichst kindergerecht, mit hohem Komfort und nebenbei noch stylisch: Kinderbettchen von Geuther sind für den sicheren Schlaf konzipiert und sorgen dabei für ein Höchstmaß an Entspannung. Alle verwendeten Lacke, Stoffe und Folien sind speichel- sowie schweißfest und schadstofffrei. Somit erfüllen Geuther Kinderbetten alle Gesundheitsanforderungen. Neben voll ausgestatteten Kinderzimmer-Kollektionen sind auch Spiel- und Hochbetten im Geuther Sortiment enthalten. Erste Wahl bei der Herstellung der Möbel ist massives Buchenholz für ein gutes Raumklima.

Kinderzimmer Mette unterstützt die Entwicklung eines Kindes

Teilen...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.